Alfred Kwasny

Geboren 1975. Als Sozialarbeiter seit vielen Jahren in verschiedenen Feldern, u.a. der Jugend- und Burschenarbeit, Bewährungshilfe und im psychosozialen Bereich tätig. Ausbildungen in Holistic Dance and Movement Pedagogy, Wilderness Ritualarbeit und Visionssucheleitung in der Tradition der School of Lost Borders,


Mich leitet eine große Begeisterung für die transformatorische Kraft der Initiation, von Ritualen, Naturerfahrungen und des Zuhörens von Herzen. Immer geht es mir um ein ganzheitliches Menschsein, das sich als Natur und mit allem Leben verbunden begreift.


Zur Männerarbeit kam ich, nach einer langen Zeit des Übersehens und Leugnens, dass mein Mann-Sein irgendeine Bedeutung für mein Mensch-Sein haben könnte. 2012 war dann alle Lebenskraft weg. Gleichzeitig war da ein klarer, überdeutlicher Ruf, mich aufzumachen auf den "Weg der Männer". Und im Jahr darauf gleich nochmal.


Das Feuer für diesen Initiationsweg hat mich seit dem nicht verlassen und ist ein wichtiger Teil meines Friedensweges geworden.


In Seminaren biete ich Wege in die eigene Natur, Jahreszeitliche Rituale, Visionssuchen und Tanz, sowie individuelle Begleitung in Medizinrad- und Ritualarbeit. Außerdem Krisenunterstützung und Outdoorpädagogik im sozialarbeiterischen Feld.


Ein besonderes Herzensanliegen ist mir die initiatorische Begleitung von Burschen am "Weg der jungen Männer".


Ich bin Vater eines wunderbaren Sohnes und lebe in Partnerschaft mit meiner ebenso wunderbaren wie unergründlichen Frau Adele.


alfred@einfachmann.at
+43-650-8117088
www.wildwege.at

einfachMann.png

© 2019 einfachMann - Verein für initiative Männerarbeit | Impressum und Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen