top of page

"einfachMann" als seelische Heimat


Zu unserer Klausur beziehen wir neuen Boden!

Das neue Tipi wird im Verein eingeweiht.

Einmal war es schon 13 Männern bei Visionsseminar und Wintereinbruch am Wechsel Schutz und wärmendes Zuhause. Heute hält es uns den Frühlingsregen ab und bietet gemütlichen, weit offenen Platz für unsere Vereins-Vision.


Dazu gehört auch der Wunsch einen Platz für die Männerarbeit zur Verfügung zu haben und regelmäßig zu bespielen - um unsere Vision von "einfachMann" als seelische Heimat ganz auf die Erde zu bringen.

Am wunderbaren Wald und Wiesengrund von Harald Manninger, unweit von Graz, sind wir damit heute herzlich willkommen und beeindruckt von Mann und Platz und Spirit.

Der Tag nährt uns auf vielen Ebenen, über tiefe, gute Gespräche, erdende Rituale, das gemeinsame Werken und Visionieren bis zum köstlichen, festlichen Abendessen. Ein Festtag für den Vereinsvorstand.

Es fällt uns leicht, wir fühlen uns klar und angekommen und haben viel Schönes vor!


Jedenfalls dazu gehört ein Männerfest für Vereinsmitglieder und alle die sich zugehörig fühlen im September!

Wir kommen nach Hause - HOO!

Comments


einfachMann.png
bottom of page